Mehr Ansichten

Sauna Aufguss Geschenkset

Artikelnummer: 2999906

Lieferzeit: innerhalb von 5 Werktagen

Regular Price: CHF 148.00

Special Price CHF 117.00

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Aufguss Geschenkset bestehend aus:
1 Aufgusskübel mit Kunststoffeinsatz
1 Schöpfkelle aus Edelstahl (Griff aus Ahorn)
1 Saunaduft Eukalyptus 250 ml
1 Saunaduft Fichtennadel 250 ml


CHF 117.- statt 148.- im Einzelverkauf

Details

Aufguss Geschenkset bestehend aus: 1 Aufgusskübel mit Kunststoffeinsatz und 1 Schöpfkelle aus Edelstahl (Griff aus Ahorn), 1 Saunaduft Eukalyptus 250 ml, 1 Saunaduft Fichtennadel 250 ml.


KLAFS Sauna-TIPP: Die Kunst des Aufguss.
Der Hitzereiz lässt sich noch steigern und das Schwitzen etwas provozieren, indem Sie einen Aufguss vornehmen. Hierzu nehmen Sie in der traditionellen Sauna einen kleinen Holzzuber voll Wasser und einen Schöpflöffel mit. In Finnland werden in dieses Wasser vorher Birkenzweige gestellt, die auch zum sogenannten Quästen benutzt werden und die dem Aufguss einen angenehmen Duft verleihen. Zum Quästen werden die Birkenzweige über die Haut gefächelt, und durch die vermehrte Luftbewegung wird der Hitzereiz intensiver. Weil Birkenzweige hierzulande weniger zur Verfügung stehen, behelfen sich Saunabegeisterte hier einfach mit einigen Tropfen Birkenöl oder auch mit anderen aromatischen Ölen im Aufguss.

Der Aufguss hat den Zweck, auf einen Schlag eine hohe Luftfeuchtigkeit zu erzeugen. Dadurch wird die Verdunstung von der Haut kurzzeitig stark erschwert, der Körper erhält noch einen weiteren, kurzen aber starken Hitzereiz. Teilweise, weil die Luftfeuchtigkeit auf dem Körper beschlägt, und teilweise, weil er mit vermehrtem Schwitzen gegenreagiert, kommt es zu einem kräftigen Schweißausbruch. Der starke Hitzereiz sollte bei der trockenheißen Sauna am besten kurz vor Verlassen der Saunakabine einsetzen. Wenn mehrere saunieren und zu unterschiedlichen Zeiten die Sauna betreten haben, sollte man sich absprechen, wann der Aufguss stattfindet.

Je nach Größe der Saunakabine schüttet man zwei bis vier Schöpflöffel Wasser auf die Ofensteine, keinesfalls literweise. Die Sauna zeichnet sich wie gesagt durch relativ trockene Luft, nicht als Dampfbad aus, und hohe Lufttemperatur plus hohe Luftfeuchte können rasch einen zu starken Reiz darstellen. Etwas anders ist es bei der SaunaPUR®: Sie ist geradezu dafür gemacht, sich mehr als einen Aufguss pro Gang zu gönnen. Die Temperatur liegt hier niedriger, und der Ofen bleibt abgeschaltet, während Sie saunieren. Da die Temperatur darunter absinkt, erhalten wiederholte Aufgüsse, also die zunehmende Luftfeuchtigkeit, den Gesamtreiz auf einer gleichmäßigen Höhe, und der Reiz durch den Aufguss kommt weniger abrupt und heiß.

Die dem Aufguss zugesetzten Aromaöle (immer mit Wasser verdünnen oder nur in den speziellen Aroma-Aufsatz geben) können zur Vertiefung der Atmung (z.B. Nadelholzöle, Eukalyptus), zur Stimmungsaufhellung (z.B. Zitrusöle) oder zur Entspannung (z.B. Lavendel) gewählt werden. Bitte aber nicht übertreiben, da die fein verteilten Öle auch eingeatmet werden. Verwenden Sie aus diesem Grund auch Öle bester Qualität. Einen Aufguss können Sie bei jedem Saunagang wiederholen. AM WIRKUNGSVOLLSTEN IST DER AUFGUSS ZUM ENDE DES SAUNAGANGES. BITTE NICHT ZUVIEL WASSER AUF EINMAL VERWENDEN, UM DEN KREISLAUF NICHT ZU ÜBERLASTEN.

Zusatzinformation

Art-Nr.

2999906

Lieferzeit

innerhalb von 5 Werktagen