Mehr Ansichten

Sauna Spiegel Einfassung

Lieferzeit: innerhalb von 5 Werktagen

Price: CHF 350.00 inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Spiegelelement mit Einfassung in Hemlock oder Wenge. Zur Befestigung an der Saunawand geeignet. Maße: 400 x 1.700 x 50 mm (BxHxT).

Options

* Pflichtfeld

Lieferzeit: innerhalb von 5 Werktagen

Price: CHF 350.00 inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Nachrüstung und Saunazubehör im KLAFS Saunashop: Spiegelelement mit Einfassung in Hemlock oder Wenge. Zur Befestigung an der Saunawand geeignet. Maße: 400 x 1.700 x 50 mm (BxHxT).

KLAFS Sauna-TIP: Wie sehr strengt Saunieren an?
Was viele Menschen unnötig vom Saunieren abhält, ist die „anstrengende“ Hitze. Heute saunieren aber (unter ärztlicher Aufsicht und dosiert) auch Menschen bereits wenige Wochen nach einer Herzoperation oder einem Herzinfarkt. Die Pulszahl steigt bis Ende des Saunaganges von etwa 8 – 12 Minuten um die Hälfte des Ausgangswertes an, das Herz schlägt also schneller. Der Widerstand, gegen den das Herz anarbeiten muss, sinkt jedoch ab, weil sich die Arterien, die muskelstarken Blutgefäße, weit stellen. Die Herzarbeit ist daher nicht um 50 % gesteigert. Die körperliche Anstrengung eines Saunaganges entspricht etwa 50-75 Watt auf einem Fahrradergometer, eine absolut alltägliche Leistung.

Wie stark die Belastung bei der Abkühlung ist, hängt davon ab, wie rigoros Sie vorgehen. Allmähliches Steigern Ihres Abkühlungsprogramms ist unbedingt ratsam. Der erste Schritt ist immer das Abkühlen an der Luft. Insgesamt bietet das Saunieren selbstverständlich durchaus kräftige Reize, die die anschließende Entspannung und das Regula onstraining („Abhärten“) anregen sollen – das ist der Sinn der Übung. Aber insgesamt bietet die Sauna im Schlusseffekt eine gründliche Entspannung.

Insgesamt wird der Kreislauf durch dosierte Herzbelastung und Gefäßtraining geübt und dadurch im Alltag stabiler. Zu hoher Blutdruck wird ebenso wie zu niedriger Blutdruck zur Mitte hin reguliert. Eine Überlastung des Kreislaufes ist nur zu befürchten, wenn die Regeln nicht eingehalten werden, also durch zu geringen Abstand zu einer Mahlzeit, zu langen Aufenthalt in der Wärmekabine, zu abruptes Abkühlen, zu häufige Wiederholungen, Saunieren bei akuter Krankheit. Eine Ruhepause ist zwischen den Gängen nicht notwendig, um sich zu erholen. Sie ist dazu gedacht, die durch den Heiß-Kalt-Reiz angeregte Entspannung zu spüren und zu genießen.

Zusatzinformation

Art-Nr.

31601174

Lieferzeit

innerhalb von 5 Werktagen